Kursleiter
Mandy Schmidt

Kursort:

MediPhys Jena
Ernst-Abbe-Platz 3-4
07743 Jena

Die wichtigsten Prinzipien des Qimak-Konzeptes:

Q - Qualität und Quantität
I - Intellekt
M - Meridiane
A - Aktivität
K - Körperhaltung und Kontakt

Die meridians in balance wirkt ebenso sanft wie intensiv. Mit einfachen Berührungen und Druckvariationen aus dem Shiatsu bekommt diese Ganzkörperanwendung einen ganz besonderen Touch und bewirkt eine umgehende Tiefenentspannung beim Kunden.
Sie lernen die Meridiane genauer kennen und wie man effektiv daraus eine Massage gestalten kann. Diese Art von Massage ist mit vielen anderen Behandlungen gut kombinierbar und immer dann sinnvoll, wenn man sich abgespannt, gestresst, müde oder ausgelaugt fühlt. Durch sanftes Stimulieren von Akupressurpunkten können Blockaden gelöst und das gesamte Körpersystem wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Weitere Themen sind die Wandlungsphase ­Wasser, die Klimafaktoren, die Energetik von Niere und Blase. Außerdem vergleichen wir die ­Pathologie der Osteoporose nach östlicher und westlicher Sichtweise.

- Meridian Massage
- Geschichte-  Indikation und Kontraindikation
- TCM-Massage: Meridian Massage meridians in balance
                        Theorie und Praxis
                        Ganzkörpermassage
                        Rückenmassage
                        Fußmassage
- Wandlungsphase/Element Wasser (Niere und Blase)
- TCM-Physiologie Meridiane
- TCM-Pathologie Osteoporose
- TCM-Diagnostik Klimafaktoren
- TCM-Bewegungstherapie Qi Gong Techniken

Vorraussetzungen:

empfehlenswert, den Qimak-Basiskurs vorher zu belegen,Physiotherapeuten, Masseure/ med. Bademeister, Trainer, Heilpraktiker, Wellnesstrainer, Kosmetikerinnen, Personen mit Affinität zu Wellnessleistungen

Mitzubringen:

  • 1 Bettlaken oder Spannbettuch
  • 2 große Handtücher
  • 2-3 kleine Handtücher
  • (1 Decke)
  • 5 verschiedene Filzstifte oder Feinleiner als Empfehlung, die sich lohnt
    (grün, rot, gelb, blau und schwarz)
  • wer möchte 1 Bademantel