Spiralstabilisation Funktionelle Stabilisierung und Mobilisierung der Gelenke

Gebühr

395 €

Termine
09.05.-12.05.2019 Jena 395 €
genügend Plätze vorhanden
Anmelden >

Rücktrittsversicherung »

Kursort:

MediPhys Jena
Ernst-Abbe-Platz 3-4
07743 Jena

Kursinhalt:
Neuer Weg, Rückenschmerzen schnell und effektiv zu behandeln Krankengymnastik mit elastischem Seil und manueller Therapie

Die Spiralstabilisation öffnet neue, moderne und effektive Therapiemöglichkeiten für komplizierte Patienten mit Wirbelsäulenkrankheiten an Stellen, wo andere Therapien fehlschlagen.
Wir haben eine neue Methode (Krankengymnastik mit elastischem Seil und manuelle Therapie) entwickelt und in 31 Jahren klinisch geprüft, um Wirbelsäulenerkrankungen schnell und effektiv zu behandeln.
Mit exakter Bewegungskoordination aktivieren wir die Spiralmuskelketten (Spiralstabilisierung).
Die Wirbelsäule antwortet mit Traktion und Zentrierung. Diese Wirkung eröffnet neue Möglichkeiten,  komplizierte Erkrankungen zu behandeln.

Spiralstabilisationstherapie:
Bewegung mit Spiralstabilisierung (dynamische Wirbelsäulen- und Körper-Stabilisierung durch lange Spiralmuskelketten) eröffnet folgende Möglichkeiten:

  • die Bewegungskoordination und Stabilität, den Stand und den Gang zu verbessern
  • akute und chronische Überlastung durch einseitige Arbeit und einseitige sportliche Aktivitäten zu regenerieren und degenerativen Änderungen vorzubeugen
  • Wirbelsäule und Gelenke schnell mit Muskeln zu stabilisieren - Prävention der Verletzungen
  • Die Wirbelsäulen- und Gelenk-Krankheiten sowie Verletzungen schnell und effektiv zu heilen.
  • Patienten wieder schnell zu Arbeit und Sport bringen zu können

Tag 1 - Grundlagen der Spiralstabilisationstherapie (8UE)

 LWS, Hüfte

Vorträge:

  • Grundlagen der Anatomie und Funktion der spiralen Muskelketten
  • Integrierung der Prinzipien: gerade Körperhaltung, Muskelbalance, reziproke Inhibition
  • Dehnungsreflex, Posturalreaktion, Optimalbewegung, Optimalstabilisierung
  • Krankheitsbilder: akuter LWS Bandscheibenvorfall, akutes Lumbago, chronische Lumbalgien ohne und mit Radikulopatie

Praxisübungen:

  • Die 12 Basisübungen erlernen und eventuelle Fehler korrigieren
  • Behandlung der LWS Krankheiten mit manueller Therapie und Spiralstabilisationsübungen kombiniert.
  • Weichteiltechniken (Massage mit Dehnung) M. iliocostalis, M. longissimus, M. spinalis, M. multifidus,   Mm. rotatores, M. quadratus lumborum, M. iliopsoas, M. rectus femoris
  • manuelle Traktion, Mobilisation: LWS, ISG, untere BWS

Tag 2 - Weitere Grundlagen der Spiralstabilisationstherapie  (8UE)

LWS, BWS, Hüfte

Vorträge:

  • optimale Koordination und Stabilisation beim gehen und laufen
  • Zusammenarbeit der LWS, ISG und des Hüftgelenks
  • Hüft- und Kniearthrose
  • Unterschied zwischen Bauchmuskeltraining im liegen, sitzen, stehen und im stehen auf einem Bein.
  • Krankheitsbilder: Spinalkanalstenose, Osteoporose, Plattfuß, Hallux valgus

Praxisübungen:

  • Wiederholung der 12 Basisübungen
  • Anpassung der Übungen an den Patientenzustand (Training im stehen, sitzen oder liegen)
  • 6 Beinübungen erlernen
  • Bewegungstherapie vor und nach TEP
  • Behandlung der LWS Krankheiten mit manueller Therapie und Spiralstabilisationsübungen kombiniert.
  • Weichteiltechniken (Massage mit Dehnung) M. serratus anterior, M. subclavius, M. pectoralis minor, M. semispinalis cervicis
  • Manuelle Traktion, Mobilisation: BWS, Rippen, Schulterblatt-Brustkorbgelenk, Schultergelenk, HWS   

Tag 3 - Weiterbildungskurs Rücken-SM-System (8UE)

HWS, BWS, Schultergelenk

Vorträge:

  • Grundlagen der Anatomie und Funktion der spiralen Muskelketten - Wirkung auf die HWS
  • Bewegungskoordination - Statik und Dynamik der HWS
  • Krankheitsbilder: Cervicobrachialsyndrom, Schultergelenkbeschwerden

Praxisübungen:

  • Wiederholung der 12 Basisübungen,  Wirkung auf die HWS.
  • Die Übungen für HWS erlernen und die eventuellen Fehler korrigieren.
  • Behandlung der HWS-Krankheiten mit manueller Therapie und Spiralstabilisationstherapie kombiniert.
  • Weichteiltechniken (Massage mit Dehnung) M. trapezius, M. levator scapulae, Mm. scaleni, M. sternocleidomastoideus, kurze und lange Nackenextensoren, Nackenflexoren
  • manuelle Traktion, Mobilisation: HWS

Tag 4 - Aufbaukurs für Fortgeschrittene  (8 UE)

HWS, BWS, Schultergelenk

Vorträge:

  • Kopfschmerzen, Schwindel
  • Skoliose

Praxisübungen:

  • Erneute Wiederholung der 12 Basisübungen
  • Wiederholung der 6 Beinübungen
  • Wiederholung der Übungen für HWS und Kopf
  • Behandlung der Skoliose mit manueller Therapie und Spiralstabilisationsübungen kombiniert.
  • Weichteiltechniken (Massage, Dehnung) Wiederholung LWS, Hüfte, BWS
  • manuelle Traktion, Mobilisation: LWS, ISG, BWS, Rippen, Schulterblatt-Bruskorbgelenk, Schultergelenk